Schenek Tiefbau GmbH
  Dienstleistungen Tiefbau | Rohrleitungstiefbau

 
  • rtiefbau1
  • rtiefbau2
  • rtiefbau3
  • rtiefbau4
  • rtiefbau5


Um eine langfristige Betriebssicherheit von Rohrleitungssystemen zu gewährleisten, müssen die Rohrleitungen sorgfältig eingebettet, die Rohrgräben sachgemäß verfüllt und verdichtet und die Oberflächen fachgerecht wiederhergestellt werden. Dazu sind alle betrieblichen Maßnahmen in Kenntnis und unter Beachtung der Rohrleitungsbau- arbeiten zu planen, vorzubereiten, einzurichten und auszuführen.

Die Integration von Tiefbau- und Rohrbauarbeiten erfordert die Berücksichtigung der gegenseitigen Beeinflussungen und Abhängig- keiten in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht. Zusätzlich befolgen wir in einem frühen Stadium die Anordnungen von Behörden, z. B. für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen, und die Vorschriften
von Berufsgenossenschaften, z. B. hinsichtlich der für die Mitarbeiter zu treffenden Schutzmaßnahmen, und beziehen diese in die Arbeitsvorbereitungen und die Baustelleneinrichtung mit ein.

Für den Bau von Rohrleitungen sind Rohrgräben sowohl bauliche Hilfsmaßnahmen als auch wesentliche Bestandteile des Bauwerks Rohrleitung. Grundsätzlich gilt: der Graben wird für das Rohr erstellt und nicht umgekehrt.

Für die unterschiedlichen Gegebenheiten kann es sich dabei um
Rohrgräben handeln,
die betreten oder nicht betreten werden müssen,
die innerhalb oder außerhalb von Verkehrsflächen liegen,
die in Anpassung an das Gelände oder nach vorgegebenen
Hoch- und Tiefpunkten ausgehoben werden müssen,
die nur in Handschachtung oder in Maschinenschachtung
ausgehoben werden können,
die mit senkrechten oder geböschten Wänden bzw. mit
waagerechtem oder senkrechtem Verbau versehen werden,
deren Sohle oberhalb oder unterhalb des Grundwasserspiegels liegt.
Je nach den örtlichen Gegebenheiten setzen wir dabei die ent- sprechenden Baggergrößen und -typen wie Mobilbagger, Minibagger oder Grabenfräsen u. a. ein. Für den Aushub und die Sicherung von Rohrgräben greifen somit bautechnische und maschinen-technische Kenntnisse und Fähigkeiten ineinander.

Daher konnten wir im Laufe der Jahre kontinuierlich große Fortschritte in Technologie und Produktivität der Tiefbauarbeiten erreichen. Durch einen Anstieg des Maschinisierungs- und Mechanisierungsgrades konnten wir auch die Arbeitsbedingungen der auf den Baustellen eingesetzten Beschäftigten wesentlich verbessern.

Wir arbeiten stets daran, allen technischen Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, und unsere vorhandenen Kapazitäten an menschlicher Arbeitskraft, maschineller Ausrüstung und gewonnenen Kenntnissen für eine fortschrittliche und wirtschaftliche Durchführung der Tiefbauarbeiten einzusetzen.




Impressum
 




Bagger